Die Landesregierung hat am 15. April 2020 folgende Beschlüsse gefasst:

Der Schutz der Gesundheit Aller ist weiter prägendes Motiv auch bei der schrittweisen Öffnung der Schulen.

Ab dem 27. April 2020 wird zunächst der Präsenzunterricht für Abiturientinnen und Abiturienten zur Vorbereitung auf die Abiturprüfungen wieder starten.

Ab dem 4. Mai 2020 beginnt in mehreren zeitversetzten Schritten der Präsenzunterricht an den Thüringer Schulen, beginnend mit bestimmten Abschlussklassen. Die genauen Details und der Zeitplan werden derzeit mit Hochdruck erarbeitet.

Bis zum 2. Juni 2020 werden alle Schulen Präsenzunterricht in verschiedenen Varianten anbieten. Die Schulen werden einen Mix aus Präsenz- und Distanzunterricht praktizieren. Ein Zurück zum Zustand vor den Schulschließungen wird es in diesem Schuljahr nicht geben können.

Die Kindertagesstätten und Einrichtungen der Kindertagespflege bleiben zunächst geschlossen. Für einen eng begrenzten Kreis von Kindern findet eine Notbetreuung statt. Im Mai 2020 wird die Kindertagesbetreuung, ebenfalls schrittweise, wieder geöffnet.

Weitere Hinweise finden Sie in den FAQ (Antworten auf häufig gestellte Fragen) unter diesem Link.

Stand: 16. April 2020, 13:15 Uhr